Steffen GaLaBau Gaiberg

1. Festlegen von Form, Tiefe und der einzelnen Pflanzzonen

2. Teichvlies als Schutz für die Folie

3. Einbringen der Teichfolie aus Kautschuk

4. Langsames Befüllen des Teiches, Kies und Pflanzen einbauen

5. Noch nicht fertig und schon die ersten Bewohner

6.Mit dem Einbau einer Ufermatte verschwindet die Folie und das Ufer kann ganz natürlich begrünt werden

7. Der Teichrand mit Bachlauf wird gestaltet

8. Die Ufermatte ist mit Sand-Lehm-Gemisch eingeschlämmt und bepflanzt

9.„Und wo bleiben die Fische?“

10. Nach nur einem Jahr haben die Pflanzen das Ufer und die Zwischenräume der Trittplatten erobert, es ist keine Folie mehr zu erkennen. Fische wurden eingesetzt und andere Tiere wie Insekten und Amphibien haben sich angesiedelt.